Willkommen auf meiner Seite

Musical-Komponist • Arrangement für Jazzchor • Musikpädagoge • Regisseur und Musiker im Musiktheater • Fachbuch-Schriftsteller • Pianist

Eine kleine Auswahl meiner Tätigkeiten

Komponist und Texter
vor allem von Musicals und Chor-Arrangeur

Einige Musicals, vor allem „Hans und Grete“, sind bereits vielfach von Amateurgruppen getestet und aufgeführt worden. Sehr viele Zeitungen und die Berliner Abendschau berichten von dem großen Beifall über die Stücke für kleine Bühnen und kleiner Besetzung bis hin zum großen Musiktheater für Rockband und Musical-Orchester.

Die Nutzungsrechte der Theater liegen bei der mttheaterverlag, Ratingen, Chorstücke bei Schott und Eres und People’s Music Publishing House, Beijing

Regisseur und Musiker im Musiktheater

Aufführungen in Schulen, Universitäten und kleinen Bühnen von „Das kleine Maghonny“ (mit Helmut Otten), „Jesus Christ Superstart“, „Mega Modul“ – vor allem aber „Hans und Grete“ in Berlin und Kopenhagen und auf Chinesisch in Chengdu (siehe Fotos). Die chinesische Fassung ist als Klavierauszug in China veröffentlicht.

Slider
Slider

Musikpädagoge

Langjährige Leitung von Lehrerfortbildungsseminaren in Berlin, Deutschland und den Niederlanden. Später vor allem in China mit Frau Jihong Ye.

Der Maestro übt in China ein Musikstück ein. Die 5 Phasen seiner Verzweiflung.

Autor von Musik-Fachbüchern, Artikeln und Rundfunksendungen für Rias Berlin und SFB

Jeder Text beginnt mit einer weißen, leeren Seite… Nein, nicht ganz: Vor jedem Beginn steht die Inspiration. Und nach Johann Strauß sind das „Wein, Weib und Gesang“. Wein und Weib sieht man ja – aber der Gesang? Den übernimmt die anliegende Sängerin Jihong Ye, auf Deutsch, auf Italienisch, auf Chinesisch. Die „Vita“ informiert detaillierter über die schriftlichen Veröffentlichungen. Die Reihe „MUSIDAKTIK“ war als umfassendes thematisches Gesamtpaket für die 6 Semester in 7-12 geplant, das leider unvollendet bleiben musste. Am umfangreichsten wurde das „Politisch Lied – ein garstig Lied?“ als „Standardwerk“ rezensiert. Die „Darstellende Musik“ stellt in der Neubearbeitung, mit CD, am stärksten die Schüleraktivität in den Mittelpunkt!

Frankreich_95_065_Kodak
image2

Konzerte Piano Solo und Piano und Gesang

Soloauftritte im Rahmen von Instrumentalkonzerten und Gesang und Klavierauftritte mit Jihong Ye, zum Teil übertragen im Rundfunk Nanjing, wie auf dem Foto zu sehen ist.

Rezensionen

"Sievritts' Musidaktik, eine gelungene Verbindung von Methodik, Didaktik, Lehrbuch und Beispielsammlung ist zweifellos für den Musikdidaktiker in der Schule die bedeutendste, inhalts- und materialreichste Neuerscheinung der letzten Jahre..."
C Musikerziehung, Österreich
zu Musidaktik
"Ergiebig für eine breite Leserschaft ist dieses Werk mit seinen alleine 113 Musikbeispielen vor allem deshalb, weil der Autor den Begriff des "Politischen Liedes" denkbar weit gefasst hat... So tut sich auf diesen 662 Seiten ein ganzer musikalischer Kosmos auf. Es gibt zum derzeitigen, zumindest im deutschen Sprachraum, nichts vergleichbares"
Der Tagesspiegel, Jochen Metzner
zu Politisch Lied - ein garstig Lied?
"Sein Buch kann und sollte Standardwerk werden, das die didaktischen Trendschwankungen überdauert"
Geschichtsdidaktik 1986/1, Peter Schulz-Hageleit
zu Politisch Lied - ein garstig Lied?